Die Seele und der Körper gehen zusammen zum Arzt. Da sagt die Seele zum Körper: "Geh du voran, dich versteht er besser."

 



Die PSYCHE des Menschen - Das Betriebssystem des Menschen - Die Software des Menschen

Sollte nicht jede Heilkunde bei der Seele anfangen?

Jeder Mensch besteht aus Körper Geist und Seele - ist also ganzheitlich. Seine Krankheiten also auch.
Sein gesundwerden muß dementsprechend ebenfalls ganzheitlich geschehen - seine Seele, sein Körper und sein Geist werden wieder vital und gesund.

 

 

 

 

Seelenheilkunde ist die Basis jeder echten Heilung

Also ist jede Heilung ohne die Informationen der Seele zu berücksichtigen unmöglich. Jede Heilung beinhaltet Seelenheilung. Also ist die Seelenheilkunde die umfassenste Wissenschaft und die Basis von Krankheits- und Gesundheitsprozessen. Doch mit der bisher betriebenen Seelenheilkunde wurden nur die Krankheiten mit psychischen Symptomen beschrieben, alle anderen Krankheiten wurden als körperliche Krankheiten angesehen. Dies war einseitig, denn der Körper ist nur der Ausdruck der Seele. So muß die Seelenheilkunde neu geschrieben werden.

Seelenheilkunde meint - alle Krankheiten sind Ausdruch der Seele und stehen mit dem Körper und Geist in Wechselwirkung.

Körper Geist und Seele sind immer eine Einheit - auch bei Krankheiten. Die Seele beinhaltet die höchste Ebene. Wenn sie den Körper verläßt, ist er funktionslos. Der Körper ist nur die materielle Ebene - das Musikinstrument auf dem der Geist und die Seele spielen. Die Töne sind evolutionär (göttlich) - wenn Krankheiten oder Sorgen auftauchen, sind die Töne verstimmt. Das Musikinstrument "Mensch" kann gestimmt werden durch den Inhaber selbst. Dies nennt man Selbstheilung. Die Methode heißt Psychobionik

100 Beispiele von Synergetische Innenweltreisen

Innenweltreisen erkunden die eigene Seele und Selbstheilungsprozesse verändern den Ausdruck der eigenen PSYCHE durch Selbstorganisation. Also werden auch körperliche Symptome damit aufgelöst: Was zu beweisen war.

Lesen Sie hier 100 Beispiele von A bis Z aus den Jahren 2000-2003 - Selbsterfahrung mit eigenen Seelenbilder - surfen im Unterbewusstsein. Alle zeigen Bilder der Seele auf - und damit die Wichtigkeit der ganzheitlichen Betrachtung: Körper Geist und Seele sind immer eine Einheit - auch bei Krankheiten.

 

 

 

 

 

Eine Erlebnisreise in Deine Innenwelt: Sie wartet auf Dich

Leg Dich bequem auf eine Matte, Dein Bett oder setz Dich in einen Sessel. Verbinde Deine Augen und höre Dir diesen Text an ...

Wenn der Tiefenentspannungstext zu Ende ist, gehst Du eine Treppe hinunter und unten befindet sich ein Gang mit Türen. In dem Gang findest Du eine oder mehrere Türen - oder Du stellst sie Dir vor. Such Dir eine Türe aus oder laß Dich von einer Tür anziehen. Dann ertönt das Geräusch einer sich öffnenden Tür...

Beschreibe laut was Du siehst. Wenn Du nur denkst, was Du siehst, verschwimmen die Bilder... Dein Unterbewusstsein muß Deine Stimme hören, denn Du bist die ICH-Struktur und gibst die Anweisungen.

1. Beschreibe den Raum

Sag dem - imaginären - Begleiter, wo du jetzt bist und was du wahrnimmst. Beschreibe den Raum, den Fußboden oder was Dir auffällt. Ist der Fußboden aus Holz, Stein, Wiese oder wie?

Schau Dich um, wie groß ist der Raum, die Wände, die Decke: Hoch oder niedrig? Was fällt Dir auf?

Frag den Raum, was er Dir sagen will? "Hast Du eine Botschaft für mich?"

 

 

 

 

Hinweise für den Begleiter

Der Symbolraum setzt das Thema in eine Bildersprache um. Oder er drückt den aktuellen Zustand der Psyche bzw. das aktuell vorrangige Thema aus. Im Symbolraum fragen wir standardmäßig immer drei Dinge ab:

1) die Beschaffenheit und den Inhalt des Raumes
2) das Grundlebensgefühl
3) die Botschaft des Raumes

Wenn du daran denkst, diese drei Dinge abzufragen, kannst du strukturiert arbeiten und bekommst auf der Symbolebene schon wichtige Informationen, auf die du später zurückgreifen kannst.

1. Beschaffenheit des Raumes Möglichst offen fragen und nichts suggerieren. „Was ist in dem Raum drin?“ suggeriert, daß etwas drin ist. Besser: in Gegensätzen fragen. „Ist der Raum groß oder klein? Hoch oder niedrig? Hell oder dunkel? Ist irgendetwas darin oder ist er leer? Gibt es Fenster oder keine?“ Wichtige Punkte sind: - Fußboden: Gibt es einen und wie ist er beschaffen? - Wände - wenn es Bilder an den Wänden gibt: Was ist darin zu sehen? - wenn es Fenster gibt: Was ist draußen? (Landschaft, Wetter, Jahreszeit) - Dinge im Raum: Schränke & Kisten laden zum Öffnen ein... - Größe, Höhe - Helligkeit, Temperatur - „Was ist besonders auffällig?“ Manchmal steht eine Sache sofort im Vordergrund und zieht die Aufmerksamkeit stark auf sich. Das ist häufig der Fall, wenn eine Person im Raum ist. – Es ist dann gut zu sagen: „Du kannst dich ihr gleich noch genauer zuwenden, aber jetzt verschaffe dir erst einmal einen Überblick...“ Es ist gut, am Ende zu fragen: „Fällt dir sonst noch etwas besonders auf?“ Oder: „Schau, was dir besonders auffällt!“ ? Damit forderst du eine Entscheidung für das Wesentliche.

2. Grundlebensgefühl „Wie ist dein Lebensgefühl in diesem Raum?“ „Wie fühlst du dich, wenn du in diesem Raum bist?“ „Wie geht es dir an diesem Ort?“ Das Grundlebensgefühl kann der Klient auch gleich dem Raum mitteilen, denn damit beginnt er schon eine Rückkopplung mit seiner Innenwelt: „Spür mal, wie es dir an diesem Ort geht... ...und teil das dem Raum auch gleich mit.“ Gib deinem Klienten vor, wie er den Raum ansprechen soll, z.B.: „Hallo Raum, du machst mir Angst. / Du bist aber groß und kalt...“

3. Botschaft des Raumes / der Psyche Dieser Raum ist Ausdruck der Psyche. Erkläre deinem Klienten, daß seine Psyche ihm über diesen Raum etwas zeigen will und sich hier bildlich ausdrückt. Gerade bei neuen Klienten, die auf den Raum befremdet reagieren, ist es hilfreich, zu erklären, daß dieser Raum als Ausdruck der Psyche einen hohen Stellenwert hat. „Frag den Raum, welche Botschaft er für dich hat.“ (Nicht „ob er eine hat“!) „Frag den Raum, was er dir damit mitteilen will, daß er sich so zeigt.“ „Sag dem Raum, daß du wegen Thema X da bist und frag, was er dir dazu mitzuteilen hat.“

Wenn du daran denkst, diese drei Dinge abzufragen, kannst du strukturiert arbeiten und bekommst auf der Symbolebene schon wichtige Informationen, auf die du später zurückgreifen kannst.

1. Beschaffenheit des Raumes Möglichst offen fragen und nichts suggerieren. „Was ist in dem Raum drin?“ suggeriert, daß etwas drin ist. Besser: in Gegensätzen fragen. „Ist der Raum groß oder klein? Hoch oder niedrig? Hell oder dunkel? Ist irgendetwas darin oder ist er leer? Gibt es Fenster oder keine?“ Wichtige Punkte sind: - Fußboden: Gibt es einen und wie ist er beschaffen? - Wände - wenn es Bilder an den Wänden gibt: Was ist darin zu sehen? - wenn es Fenster gibt: Was ist draußen? (Landschaft, Wetter, Jahreszeit) - Dinge im Raum: Schränke & Kisten laden zum Öffnen ein... - Größe, Höhe - Helligkeit, Temperatur - „Was ist besonders auffällig?“ Manchmal steht eine Sache sofort im Vordergrund und zieht die Aufmerksamkeit stark auf sich. Das ist häufig der Fall, wenn eine Person im Raum ist. – Es ist dann gut zu sagen: „Du kannst dich ihr gleich noch genauer zuwenden, aber jetzt verschaffe dir erst einmal einen Überblick...“ Es ist gut, am Ende zu fragen: „Fällt dir sonst noch etwas besonders auf?“ Oder: „Schau, was dir besonders auffällt!“ ? Damit forderst du eine Entscheidung für das Wesentliche.

2. Grundlebensgefühl „Wie ist dein Lebensgefühl in diesem Raum?“ „Wie fühlst du dich, wenn du in diesem Raum bist?“ „Wie geht es dir an diesem Ort?“ Das Grundlebensgefühl kann der Klient auch gleich dem Raum mitteilen, denn damit beginnt er schon eine Rückkopplung mit seiner Innenwelt: „Spür mal, wie es dir an diesem Ort geht... ...und teil das dem Raum auch gleich mit.“ Gib deinem Klienten vor, wie er den Raum ansprechen soll, z.B.: „Hallo Raum, du machst mir Angst. / Du bist aber groß und kalt...“

3. Botschaft des Raumes / der Psyche Dieser Raum ist Ausdruck der Psyche. Erkläre deinem Klienten, daß seine Psyche ihm über diesen Raum etwas zeigen will und sich hier bildlich ausdrückt. Gerade bei neuen Klienten, die auf den Raum befremdet reagieren, ist es hilfreich, zu erklären, daß dieser Raum als Ausdruck der Psyche einen hohen Stellenwert hat. „Frag den Raum, welche Botschaft er für dich hat.“ (Nicht „ob er eine hat“!) „Frag den Raum, was er dir damit mitteilen will, daß er sich so zeigt.“ „Sag dem Raum, daß du wegen Thema X da bist und frag, was er dir dazu mitzuteilen hat.“

4. Rufe nach Deinem "inneren Helfer". Er kann Dich begleiten. Es kann Merlin sein, der alte weise Mann oder Frau,eine Eule oder sonst ein Tier. Laß Dich überraschen, welches archetypische Symbol auftaucht, Klienten, die bei mir Sessions gemacht haben, können auch mich rufen und mir fragen stellen, die ich mit JA oder NEIN - Kopfnicken oder Kopfschütteln beantworten werde. Probiere es aus.

5. Weitere Hinweise - siehe 60 A4 Seiten Gebrauchsanweisung ...

 

 

 

Therapieaufenthalte - Klienten bearbeiten ihre Schattenwelt und werden gesund

Therapieaufenthalt zur Selbstheilung

Monika hat eine heftige Diagnose vom Arzt bekommen. Sie will wissen, warum ihr Geist diese Krankheit erzeugt.

Sie macht eine Woche Therapieaufenthalt bei Bernd Joschko im Synergetischen Therapiezentrum Kamala im Dezember 2023 und berichtet im nebenstehenden Interview darüber.

Therapiewoche: 7 Sessions incl. 6 Nächte Ü. in kl. Whg, kosten 1990 €.

Das Magic Seminar - seit 2006

Mit Bernd Joschko. Jeder bekommt 3 Sessions und schaut bei weiteren 15 Sessions zu.
Eines der faszinierendsten Seminare, die es gibt. Jeder erlebt, wie der andere Mensch aufblüht. Diese Rückkoppelung beflügelt die gesamte Gruppe und hilft jedem, sich leicht und schnell zu verändern.
Du lernst in diesem Seminar, wie Bernd zielgenau die Zusammenhänge in der PSYCHE eines jeden Teilnehmers aufdeckt und archetypisch verändert. Du lernst verstehen, wie SCHICKSAL das Gegenteil von Zufall ist. Alles ist sehr fein und präzise verwebt.

Selbstheilung bei Brustkrebs

Sabrina hat Brustkrebs rechts und macht einen Therapieaufenthalt von 7 Tagen bei Bernd Joschko im Kamala. Astrid Gugel interviewt sie und fragt nach ihrer Motivation - 2023

Grundsätzlich gilt: Die PSYCHE des Menschen ist sehr komplex und es gilt immer eine Mustersuche von 6-8 Faktoren, um lebenshemmende Vernetzungen im Unterbewusstsein aufzufinden. Warum bin ich krank? Warum habe ich “Krebs”?

Brustkrebsforschung.de

Synergetik Profiler Ausbildung

Das Profiling wurde von Bernd Joschko 2001 entwickelt. Es entspricht der Arbeit des kriminologischen Profilers und wurde auf die Informationen der PSYCHE übertragen. Den "inneren Terroristen" aufspüren - den "Hintergrund von Krebs" aufdecken. Bernd war von 1979 bis 1982 Entwicklungsingenieur beim BKA und entwickelte optische Überwachungstechnik für die Rasterfahndung. Der Grundgedanke ist gleich: Aus einer Vielzahl von Informationen die wesentlichen herausfiltern.

Synergetik Profiler


 

 

Lerne Selbstheilung: Werde Dein eigener Therapeut oder Coach

Seminar "Self-Sessions" - Werde Dein eigener Therapeut und Coach

Die PSYCHE des Menschen ist sein Betriebssystem - seine Software. Sie arbeitet fraktal, so wie die äußere Welt auch. Ereignisse geschehen nach fraktalen Regeln. So ist Schicksal immer der Ausdruck eines fraktalen Geschehens im eigenen Leben - gespeist durch die Erlebnisse der Vorfahren. Schicksal fällt nicht vom Himmel, genauso wenig wie Krankheiten. Wird die Informationsstruktur in der PSYCHE aufgeschlüsselt (den Algorithmus finden) und synergetisch verändert, geschieht Selbstheilung. Ein Profi dazu ist der Synergetik Profiler.
Echte Heilung geschieht durch Erhöhung der Resilienz eines Systems. So auch in der PSYCHE. Durch inneres Aufräumen durch den Klienten selbst, kann er bei sich Selbstheilung erzeugen. Gesundheit und innere Ordnung der Archetypen korrespondieren miteinander: Evolutionäre Gesundheit entsteht von selbst durch innere Selbstorganisationsprozesse, die durch das Innenweltsurfen angestoßen werden. Das kann man lernen.

Sei dein eigener Therapeut und lerne die Technik des Innenweltsurfens® mit Self-Sessions.

Bernd Joschko, Rita Schreiber und Astrid Gugel bieten einen Therapieaufenthalt mit 7 Sessions im Kamala oder ein Zweiwochen-Seminar für Menschen mit Krebs, die sich selbst heilen wollen.

Psychobionik.de/Krebs

 

 



Eine Gebrauchsanleitung für Deine Innenwelt: Die Erforschung der PSYCHE - 30 Jahre von 1988 - 2018

Konfrontative Psychotherapie - ohne HP-Schein - vom Bundesgerichtshof 2011 abgesegnet, vom BVerwG 2010 als Heilkunde anerkannt und vom Verwaltunsgericht Darmstadt 2016 präzise die HP-Schein Freiheit definiert.

Von der Synergetik Therapie zur Psychobionik 3.0 - Aktive Selbstheilung auf höchstem Niveau. Dazu gibt es nun ein Basishandwerkszeug für Menschen, die sich selbst heilen wollen. Alle Erkenntnisse und Gesetzmäßigkeiten im Überblick zur praktischen Anwendung. Dieses Heft mit 60 A4 Seiten gibt es für 10 € beim Bernd Joschko Verlag oder den Psychobioniker zu kaufen, wenn eine Session dazu absolviert wird.

Durchwandern Sie mit der Synergetik Methode Ihre Seelenlandschaften!

Lernen Sie bisher noch unbekannte Winkel Ihrer Seele kennen. Schreien Sie sich die Seele aus dem Leib und entdecken Sie Ihre Gefühlswelt neu. Eine Synergetik-Einzelsitzung räumt Ihre Seele auf. Nur so können Sie die Welt mit neuen Augen entdecken. Machen Sie sich fit für neue Herausforderungen! Lernen Sie Ihre Innenwelt kennen. Es lohnt sich!

 

 

 


Das Universum war ganzheitlich

Die Vorstellung, das Universum bilde ein unteilbares Netzwerk, das die Welten der Natur und des Menschen einschließt - ein Geflecht, in dem jedes noch so unbedeutende Ereignis mit jedem anderen Ereignis verbunden ist - diese Vorstellung hat uns bis in die Anfangszeit der modernen Wissenschaft begleitet. Berühmte Namen wie Pythagoras, Hippokrates und Plato stehen dafür.

Plato schrieb schon 280 v. Chr. (Der Staat):
„Die Behandlung eines Teiles sollte nicht versucht werden ohne die Behandlung des Ganzen. Es sollten keine Bemühungen unternommen werden, den Körper ohne die Seele zu kurieren und wenn Kopf und Körper wieder gesunden sollen, so muß man zuerst den Geist behandeln. Dies ist als erstes zu beachten. Laß dich von niemandem überreden, den Kopf zu heilen, bevor er dir nicht seine Seele zu heilen gegeben hat. Denn das ist heutzutage in der Behandlung des menschlichen Körpers der große Fehler, daß Ärzte als erstes die Seele vom Körper trennen.“

Synergetik: Die Lehre vom Zusammenwirken

Synergetik Therapie: Eine Ganzheitliche Heilmethode als Anleitung zur Selbstheilung - Die Basis der Seelenheilkunde. Sie wird nicht von den Krankenkassen bezahlt, da sie kein medizinisches Heilen ist. Sie hat eine eigene Arbeitsebene: Die Seelenebene, die Bilder der Neurowelt.

Gerne kann jeder diese Sessions als Beispiel weiterreichen, aber bitte mit Quellenangabe. Sie können auch in Zeitschriften verbreitet werden, denn Menschen sollen besser sehen können, wie die Seele arbeitet. Bernd Joschko

 

 

 

 

 


Türen sind symbolsch gesehen, Eingänge zu neuen Räumen. Daher nutzen wir Türen in die Innenwelt

 

 

 

 

 

Dokumentation einer Resilienzsteigerung - Anna

Therapieverlauf: Anna war kaum noch lebensfähig. Sie machte 45 Sessions von 2013 - 2020 mit Bernd Joschko (65 Stunden). Diese Innenweltarbeit wurde auf 20 Videos reduziert und auf YOUTUBE hinterlegt (11 Stunden). Bernd + Anna wollen damit Menschen Mut machen, ihre Vergangenheit aufzuräumen und frei zu werden - egal was sich angesammelt hat. Diese Dokumentation ist einzigartig, denn sie zeigt den Veränderungsprozess der PSYCHE als Betriebssystem des Menschen auf.

Zeitzeugedokument - Anna ist glücklich - sie befreite sich von der Last der Vorfahren

Anna: "... Eines morgens beim Duschen drängte sich mir die Frage auf: „Hattest Du jemals im Leben ein Problem?“ Ich fragte mich, woher kam plötzlich diese Frage? Welche Intention lag ihr zu Grunde? Ich konnte ab dieser Entdeckung, mein „altes Leben“ bewußt nicht mehr nachvollziehen.
Die Bilder, Ereignisse und Gefühle, die mich jahrzehntelang belastet, verfolgt und eingeschränkt hatten, waren verschwunden – gelöscht. Ich bin frei davon. An diesem Morgen fiel es mir auf. Ich erwachte buchstäblich in einer „neuen Welt“. Und noch etwas bemerkte ich. Etwas, das unmittelbar damit zu tun hatte. Es war als hätte ich eine Zeitlinie gewechselt. Ein Sprung in eine andere Zeitqualität. Ich gehe mit dem Leben anders um, seit wir diesen Punkt der Transformation erreicht hatten. Seither sind die Bilder, in denen meine Traumen gespeichert waren, nie wieder aufgetaucht. Sie hatten sich transformiert. ...." - weiter lesen.

Konfrontative Psychotherapie - Die Konfrontation mit deinem Unterbewusstsein. Wir arbeiten mit dem Prinzip "Synergetik" - der Selbstorganisationsfähigkeit der PSYCHE. Der Therapieverlauf von Anna wurde nach verschiedenen Faktoren analysiert, dient als Unterrichtsmaterial und ist für jeden frei zugänglich.

Wie ist die PSYCHE aufgebaut? Welche Parameter sind wichtig? Wie geht man mit dem inneren Kind um? Wie aktiviert man die archetypischen Urbilder - die Attraktoren der PSYCHE? Was sind die wichtigsten epigenetischen Faktoren? Wieweit zurück reicht der Einfluß der Vorfahren? Wie transformiert man heftige Traumatas? Dokumentation anschauen

 

 

 

 

Wie funktioniert die Psychobionik? Weitere Videos zur Psychobionik von Bernd Joschko und Astrid Gugel

Video von Bernd Joschko im März 2023 - Youtube 30 min

Alles ist miteinander verwebt - bis zurück in das Ahnenfeld. Deine Beziehungen sind sehr abhängig von der Qualität der Beziehungen deiner Vorfahren.

Die PSYCHE arbeitet fraktal. Daher kann man sie auch nur fraktal ändern. Dies ist sehr wichtig, will man Gesundungsprozesse initiieren.

Die Natur arbeitet fraktal - also auch der Mensch. 6-8 Merkmale, Parameter, Ordner arbeiten immer zusammen und bilden Muster. Die Puppe in der Puppe in der Puppe.

Sehr wichtig: Die Innenwelt ist lebendig. Nur der Mind - die Reflexionsfähigkeit des Menschen - arbeitet abstrakt. Der Klient ist immer der Moderator in seiner PSYCHE und "verwaltet" seine inneren Figuren. Sie können sich untereinander verständigen und dadurch verändern.

 

 

 

 

Erforschung der PSYCHE

1988 - 2018: 30 Jahre Erforschung der PSYCHE - Inhaltsverzeichnis

Konfrontative Psychotherapie - ohne HP-Schein - vom Bundesgerichtshof 2011 abgesegnet, vom BVerwG 2010 als Heilkunde anerkannt und vom Verwaltunsgericht Darmstadt 2016 präzise die HP-Schein Freiheit definiert.

Hier das Basishandwerkszeug zur Innenweltarbeit für Menschen, die sich selbst heilen wollen. Alle Erkenntnisse und Gesetzmäßigkeiten im Überblick zur praktischen Anwendung. Dieses Heft mit 60 A4 Seiten gibt es für 10 € beim Bernd Joschko Verlag oder den Psychobioniker zu kaufen, wenn eine Session dazu absolviert wird.

Die neue erlebnisorientierte Psychotherapie ist da. Buchen Sie eine Therapiewoche, um sie praktisch zu erfahren und somit die Grundlagen zu erlernen. Von den höchsten Gerichten in Deutschland positiv bewertet und in weiten Bereichen ohne HP-Schein frei anwendbar.

Selbstheilung: Niemand kann Dich heilen - nur Du selbst. Selbst wenn Du Krebs hast, braucht es gerade Dich, denn Krebs fällt nicht vom Himmel. Der neue Trend: Heile-Dich-selbst.de

 

 

 

Hier gehts zu einer Geschichte in 20 Bildern

Innenweltsurfen kannst Du an jedem Ort der Welt machen. Du brauchst nichts anderes als eine Basic-Ausbildung. Wissen, was Dir nie verloren gehen kann - wissen, wie die PSYCHE funktioniert.

 

 

 


Synergetik Institut (1993 - 2011)

„Wir sind "Marktführer" bei der Erforschung von Selbstheilungsprozessen und der Anwendung dieses Know-hows bei unheilbaren Krankheiten.“

„Wir bearbeiten die Hintergründe von Krankheiten, anstatt die Symptome zu bekämpfen. Unsere Devise ist. „Heile Dich selbst.. die anderen können es nicht für dich tun.“

"Basis unserer Methode ist die wissenschaftliche Synergetik nach Hermann Haken. Unsere Innovation besteht in der Übertragung dieser Gesetzmäßigkeiten auf die Selbstorganisationsfähigkeit der Psyche in Tiefenentspannung. Die praktische Umsetzung durch die Veränderung der Informationsstruktur ermöglicht dem Klienten, seine Selbstheilungskräfte aktiv zu mobilisieren.“

„Krankheit ist kein Schicksal, sondern ein dringender Wegweise zu mehr Selbstbestimmung. Jeder kann in seiner Innenwelt aufräumen und dadurch als Eigenleistung Selbstheilung als neue stabile Ordnung erzeugen. Diese Seelsorge im ursprünglichen Sinne ist immer Hilfe zur Selbsthilfe. Daher ist synergetische Selbstheilung immer intelligente Krankheitsmeisterung und positive Lebensbewältigung.“ (OLG Ffm Juli 07)

Das BVerwG (2010) und der BGH (2011) haben die Synergetik Methode als Heilkunde anerkannt. Der BGH nennt sie "Konfrontative Psychotherapie". Das VG Darmstadt hat 2016 eine genaue Abgrenzung zum HP-Schein durchgeführt. Der Berufsverband hatte dies juristisch eingefordert, das hessische Sozialministerium hatte sich einer Klärung verweigert.

 

 

 

 

Gesundheit auch für kranke Menschen

150 Fallbeispiele aus der Synergetik Anfangszeit

Heilen mit Medikamenten ? Chemotherapie fördert das Krebs-Wachstum: Neue Studie unter Krebsforschung.net Die Pharmaindustrie gibt Milliarden für die Forschung aus und wir zeigen im Gegenpol auf, dass viele Krankheiten eine innere Entsprechung in der Neurowelt des Klienten besitzen und wie man dieses Informationsmuster findet und auflöst. Hier finden Sie 150 Beispiele aus den Jahren 2000-2003 als Selbsterfahrung zur Selbstheilung - surfen im Unterbewusstsein - und oftmals auch die gleichzeitige Auflösung dieser Struktur. Damit einher geht eine enorme Erhöhung der Selbstheilungskräfte!

 

 

 

 

 

Was meinte der Bay. VGH schon 2005 zur Synergetik nach Bernd Joschko

Auszug aus dem Beschluss des Bay.VGH vom 5. Juli 2005 - Hier der komplette Text

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof sieht im Beschluss vom 5. Juli 2005 die Synergetik als eine Art homöopathieähnliches psychotherapeutisches Verfahren.

"Dem Klienten wird versprochen, ihm zu helfen, sich selbst zu erkennen und was ihm seine Krankheit sagen will, damit er dadurch seine innere Wirklichkeit verändern und sich dadurch selbst heilen könne. Der Klient soll daher sein Vertrauen in diese auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende, ihm in den Therapiesitzungen beigebrachte Methode der Selbsterkenntnis, Selbstveränderung und darauf beruhenden Selbstheilung setzen, die sich von einer psychiatrischen, psychotherapeutischen oder von Heilpraktikern durchgeführten psychischen Behandlung nicht grundsätzlich, sondern nur graduell unterscheidet. Das Erscheinungsbild des Behandlers bei der Synergetik-Therapie unterscheidet sich daher nicht allzu weit von medizinischer Behandlung. Man könnte das Tätigwerden der Antragstellerin unwissenschaftlich auch als eine Art homöopathieähnliches psychotherapeutisches Verfahren bezeichnen, da es wie die echte Homöopathie auch auf die mit Hilfe des Behandlers durch gezielten äußeren Anstoß aktivierten Selbstheilungskräfte des Körpers abstellt und dem Klienten verspricht, ihn Instand zu setzen und zu helfen, diesen Selbstheilungsprozess in Gang zu setzen." ...

 

 

 

 

 

 

 

Hier einige Hinweise von Werner Schuren, Winsen/Luhe

Das System der Krankenbehandlung in der gesetzlichen Krankenversicherung ist auf die Schulmedizin fixiert. Entgegen den privaten Krankenversicherungen lehnen z. B. die gesetzlichen Krankenkassen die Kostenübernahme für eine Behandlung durch Heilpraktiker ab. Auch ist eine Behandlung grundsätzlich nur durch Kassenärzte und Vertragskrankenhäuser möglich Eine Behandlung durch hochqualifizierte Spezialisten, die oft keine Kassenzulassung haben, scheidet daher fast immer aus
.
Zwar schließt das Sozialgesetzbuch V "Behandlungsmethoden [und] Arznei- und Heilmittel der besonderen Therapierichtungen" nicht aus. Gemeint sind hier z.B. Behandlungen nach Grundsätzen der Homöopathie, Anthroposophie, Ayurveda und der traditionellen chinesischen Medizin.

Aber: nach Auffassung der Krankenkassen muß ggf. vor Bewilligung von Behandlungen mit Methoden der besonderen Therapierichtungen eine Stellungnahme der Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung eingeholt werden. Und dort sind grundsätzlich nur Schulmediziner tätig - was diese Leute befürworten, kann man sich denken. So wird z.B. Heileurythmie fast immer abgelehnt, obwohl Heileurythmie integraler Bestandteil der anthroposophischen Medizin ist.

Soweit neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden von Patienten begehrt werden, entscheidet ein Gremium mit Namen "Bundesausschuß der Ärzte und Krankenkassen", ein Gremium das m.E. nicht demokratisch legitimiert ist, über die Zulassung im Rahmen der kassenärztlichen Versorgung.

Und vielen durchaus erfolgreichen Behandlungsmethoden, z.B. die Akupunktur, blieb die Zulassung verwehrt oder, wie z.B. die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie nach von Ardenne, wurde ausdrücklich als nicht zugelassen bezeichnet.

Manche Krankenkassen erbrachten bisher auch solche Leistungen. insbesondere im Rahmen des Wettbewerbs der Krankenkassen untereinander, als "Einzelfallentscheidungen", meist dann, wenn die Leistungsablehnung bereits Gegenstand eines Widerspruchverfahrens war. Auch entschieden gelegentlich Sozialgerichte, daß eine Kostenübernahme für Methoden erfolgen müßten, die im Rahmen der kassenärztlichen Versorgung noch nicht allgemein zugelassen seien, wenn anerkannte Behandlungsmöglichkeiten nicht oder nicht mehr zur Verfügung stehen würden und ein therapeutischer Effekt der nicht zugelassen Methode nachweisbar sei.

Dennoch blieb die Leistungsgewährung mit nicht zugelassenen Methoden für Krankenkassen-Patienten immer eine Zitterpartie und meist vom Wohlwollen und Verständnis der Krankenkassenmitarbeiter abhängig.

Eine Ver(un)sicherte wandte sich jetzt wegen dieser Problematik an den Petitionsausschuß des Deutschen Bundestages und er gab in einem einvernehmlichen Beschluß am 20.01.1999 der Bürgerin recht:'

Der Anspruch auf eine notwendige Therapie dürfe nicht bereits dann unerfüllt bleiben, wenn allgemein anerkannte Behandlungsmethoden nicht zur Verfügung ständen oder im Einzelfalle aus irgendwelchen Gründen ungeeignet seien. In einem solchen Fall würden es die Regeln der ärztlichen Kunst gebieten, daß der Arzt bei seinen nach pflichtmäßigem Ermessen zu treffenden Therapieentscheidungen auch solche Behandlungsmaßnahmen in Erwägung ziehe, deren Wirksamkeit zwar nicht gesichert sei, aber nach dem Stand der medizinischen Wissenschaft für möglich gehalten werden müsse. Es widerspreche nach Meinung der Abgeordneten deshalb den Regeln der ärztlichen Kunst, die notwendige Behandlung einzustellen - obwohl eine wissenschaftlich ernstzunehmende Therapiemöglichkeit noch bestehe. Der Ausschuß sprach sich für eine entsprechende gesetzliche Regelung aus.

Soweit bei Ihnen alle Behandlungsmöglichkeiten der Schulmedizin ausgeschöpft wurden oder keine wirkungsvolle kassenärztliche Behandlungsmöglichkeit zur Verfügung steht, sollten Sie, sofern Ihr behandelnder Arzt alternative Behandlungsmethoden für angezeigt hält, auf jeden Fall unter Hinweis auf diesen Beschluß des Bundestags-Petitionsausschusses von Ihrer Krankenkasse die Bewilligung dieser Behandlung verlangen. Bei Ablehnung sollten Sie den für Sie kostenfreien Weg über das Widerspruchsverfahren und ggf. eine Sozialgerichtsklage verfolgen.

Wem das alles zu umständlich ist: Mach dich doch einfach selbst gesund. Do it yourself. Selbstheilung ist der neue Trend - Ärzte können eh nicht heilen, sie bekämpfen fast immer nur Symptome. Dahinter steckt ein ganzer Mensch mit Körper Geist und Seele: Seelenheilkunde. Psychobionik unterrichtet in Selbstheilung.

 

 

 

Selbstheilung

Selbstheilung - der neue Trend

Es gibt sehr viele Methoden, die zum Ziel haben, die Selbstheilungskräfte zu stärken. Doch die psychobionischen Innenweltreisen machen etwas völlig NEUES: Sie verändern die Bilder der PSYCHE.
Wir verändern die abgespeicherte Vergangenheit - nicht die historische Wahrheit. Die läßt sich nicht verändern - da haben die Psychotherapeuten Recht. Aber die Vergangenheit auf der inneren Festplatte ist viel wichtiger, weil sie das Betriebssystem des Menschen repräsentiert und somit auch die unangenehmen Gefühle bei bestimmten Verhaltensweisen, bis hin zu den dadurch auftauchenden Krankheiten. Krankheiten sind in meiner Sichtweise "nur" Symptome des dahinterliegenden Informationsnetzwerkes. Diese Informationen stammen immer aus dem Leben des Klienten und seinen Vorfahren. Von daher sind wir nicht frei in unseren Entscheidungen, sondern werden von dieser Vergangenheit geleitet - bis hin zu der Wahl unseren Beziehungen, Zwängen und sogar dem Auftauchen von Krebs.

Wende Dich nach innen - sagen viele Methoden. Doch wie? Durch De-Identifikation so wie beim Meditieren? Meditation ist etwas wunderbares - aber völlig ungeeignet als Therapieform. Für echte Innenweltarbeit hat Bernd Joschko das Innenweltsurfen® erfunden und seit nunmehr 39 Jahren erprobt und immer wieder verfeinert. Durch diese Surftechnik - sie wurde unter Namensschutz gestellt, damit sie nicht verfälscht angeboten werden kann - gelingt es uns immer wieder 5-8 Faktoren aufzudecken, die diese negativen Muster erzeugen - das Profiling. Diese neuronalen Muster gilt es zu zerstören. Wie man das praktisch macht? Ausprobieren...

Hier seht ihr meinen neuen Sessionraum - voll verbundes mit der Natur. Und in dieser natürlichen Umgebung kann man besonders leicht in sich gehen und dort "aufräumen" - und sich Lebenskompetenz anzueignen - um sich selbst heilen. Nach einer Session bekommst du dann auch das Basishandwerkszeug mit 60 A4 Seiten voller Hinweise als Gebrauchsanweisung für die selbständige Veränderung Deiner PSYCHE. Neuronale Freiheit ist immer das Ziel und Selbstheilung ein Nebeneffekt. Daher heilen wir auch nicht und brauchen Dank vieler Gerichtsprozesse auch keinen HP-Schein dazu. Sei Dein eigener Therapeut und geh in Deine Freiheit.

Therapieaufenthalte für gesunde Menschen und Menschen mit Krankheiten

Innenweltsurfen® - Lernen was gesund macht: Seit vielen Jahren bieten wir auch Therapieaufenthalte zur Selbstheilung durch innere Selbsterfahrung im Kamala an. Zur Hintergrundbearbeitung von Krankheiten. Die Erstsitzung ist ein "Profiling" - ein Aufdecken der im Unterbewusstsein schlummernden Konflikten aus der Kindheit und dem Familienenergiefeld. Mustersuche von 5-8 Faktoren, um lebenshemmende Vernetzungen im Unterbewusstsein aufzufinden. Sehr gut geeignet, um auch Hintergründe von Krankheiten aufzudecken. Warum bin ich krank? Warum habe ich “Krebs”?

Es gibt darauf keine einfache logische Erklärung, sondern es wirken immer verschiedene Informationen zusammen. Diese reichen sehr oft bis ins Familienenergiefeld zurück. Die "Software" des Unterbewusstseins wird bearbeitet. Diese aktive - vom Klienten - unter Anleitung durchzuführende innere Selbsterfahrung setzt enorme Selbstheilungskräfte frei. Spontanheilung kann passieren. Fragen Sie Ihren ganzheitlich denkenden Arzt. Üblich sind 7 Sessions in einer Woche - und eine weitere Begleitung.

Termine für ein Profiling und Therapiewoche jederzeit nach Vereinbarung

Anfragen: Mail an Bernd Joschko - Organisation: Tel. Rita Schreiber: 06444 - 922 833

Eine Therapiewoche beginnt am Montag und dauert bis Sonntag und bedeutet etwa 150 Stunden Zeit nur für DICH: Pro Tag eine Session von etwa 2 Stunden. Diese 7 Sessions bedeuten etwa 15 Stunden intensive Innenweltarbeit: Eine nachhaltige Veränderung der PSYCHE ist das Ergebnis.

Psychobionik.de

Anfragen: Mail an Bernd Joschko
Tel Rita Schreiber: 06444 - 922 833

Lerne aktive Selbstheilung - Ausbildung

Sich selbst zu heilen, bedeutet sein Leben gründlich aufzuräumen und es verändern. Lerne aus den Erfahrungen von anderen Menschen. Die aktuelle Methode ab 2012 dazu heißt: Psychobionik 3.0 - Dazu gibts Seminare - Psychobionik

Kamala.info

1988 - 2018: 30 Jahre Erforschung der PSYCHE - Inhaltsverzeichnis (Basishandwerkszeug)

Konfrontative Psychotherapie - ohne HP-Schein - vom Bundesgerichtshof abgesegnet und vom Verwaltunsgericht Darmstadt 2016 präzise definiert.

Von der Synergetik Therapie zur Psychobionik 3.0 - Aktive Selbstheilung auf höchstem Niveau. Dazu gibt es nun ein Basishandwerkszeug für Menschen, die sich selbst heilen wollen. Alle Erkenntnisse und Gesetzmäßigkeiten im Überblick zur praktischen Anwendung. Dieses Heft mit 60 A4 Seiten gibt es für 10 € beim Bernd Joschko Verlag oder den Psychobioniker zu kaufen, wenn eine Session dazu absolviert wird.

Die neue erlebnisorientierte Psychotherapie ist da. Buchen Sie eine Therapiewoche, um sie praktisch zu erfahren und somit die Grundlagen zu erlernen. Von den höchsten Gerichten in Deutschland positiv bewertet und in weiten Bereichen ohne HP-Schein frei anwendbar.

Selbstheilung: Niemand kann Dich heilen - nur Du selbst. Selbst wenn Du Krebs hast, braucht es gerade Dich, denn Krebs fällt nicht vom Himmel. Der neue Trend: Heile-Dich-selbst.de

Inhaltsverzeichnis

30 Jahre Synergetisches Therapiezentrum Kamala: 1982 - 2012

Ein Film von Bernd Joschko - 20 min

Mit Selbsterfahrungsgruppen 1979 fing alles an. Lebendigkeit und Freiheit von alten Vorstellungen war die neue Richtung. Meditation und ganzheitliche Gesundheit waren ebenfalls neue Begriffe. Immer mehr kranke Menschen suchten in alternativen Methoden ergänzungen zur Schulmedizin, die nur den Körper beachtet.

Bernd Joschko begründete seine Synergetik Methode und bildete einige Hundert Menschen darin aus. Berufsverbände wurden gegründet und Gerichtsprozesse folgten. Bis zur Anerkennung war es ein weiter Weg.

Dieser Weg war kreativ und keiner wusste genau, wohin er führte. Der Film bringt original Filmmaterial aus der Zeitspanne der letzten 30 Jahre.

Von der Synergetik Therapie zur Psychobionik - Eine Übersicht der Entwicklung 1988 - 2012 Aktuelle Videos auf Youtube


Neues Weltbild

Bernd Joschko klagte seine synergetische Sichtweise ein: Krankheiten sind nicht schulmedizinisch, sondern synergetisch zu heilen! Dafür gibt es den Beruf des Synergetik Profiler

Der Synergetik Profiler darf eine andere Sichtweise nutzen, dies hat die Revision des OVG Lüneburg ergeben: Dort war noch zu lesen:


"Im Übrigen darf dem Kläger bei dem von ihm vertretenen Ansatz zum wahren Entstehungsgrund von Krankheiten ohnehin keine Erlaubnis nach § 1 HPG erteil werden. Denn auch ein Heilpraktiker darf das Unterlassen der Inanspruchnahme notwendiger ärztlicher Hilfe nicht veranlassen oder stärken (vgl. VGH Mannheim, Beschl. V. 2.10.2008 – 9 S 1782/08 -, NJW 2009, 458 ff.), wie dies aber geschieht, wenn man – wie der Kläger – annimmt, Krankheiten seien nicht schulmedizinisch, sondern synergetisch zu heilen. Einem Bewerber, der im medizinischen Bereich solchen Fehlvorstellungen unterliegt und dementsprechend eine Gefahr für die Volksgesundheit darstellt, darf keine Erlaubnis nach § 1 HPG erteil werden (vgl. OVG Münster, Beschl. V. 20.11.2007 –12 A 3786/05 -, DVBI. 2008, 124 ff.)."

Das BVerwG definiert in der Revision zum Urteil des OVG Lüneburg am 26. August 2010 in Leipzig: "Die Kläger müssen, wenn sie Krankheiten behandeln wollen, selbst einschätzen können, ob ihre Methode gefahrlos angewandt werden kann oder ob die Grenzen ihrer Fähigkeiten überschritten sind und ein Arzt eingeschaltet werden muss”. Dafür müssen medizinische Grundkenntnisse da sein - also der kl. HP-Schein wurde gefordert.

 

35649 Bischoffen - Roßbach am Aartalsee

 

 

Doku

1.670 Session auf
6.700 pdf Seiten - A4

Die PSYCHE ist das Betriebssystem - die Software - des Menschen

Hier gehts direkt zu den Seminar Angeboten im Infoshop und kostenlosen Downloads

 

 

 

 

 

 


.
Büro: Rita Schreiber
Tel 06444 - 922 833

 

Psychobionik.de


 Mail an Bernd Joschko

Selbstheilung.TV

USt-Id-Nr. DE 113701517


Amselweg 1
35649 Bischoffen-Roßbach


Datenschutz



Psychobionik Institut


 

 

 

 

Meine Domains

Psychobionik

Selbstheilung.TV

Synergetik Therapie

Bernd Joschko

Konfrontative Psychotherapie

Psychobionik Institut

Kamala.info
Resilienz
Selbstheilung
Innenweltsurfen®
Lebenssinn
Seelenheilkunde
Urbildcode
Placeboeffekt
Missbrauch.net
Rasterfahndung
Neurotheologie
Neuropsychoanalyse
Innenweltbegleiter
Synergetik Profiler
Krebsbegleiter
Alternative Krebsheilung
Spontanremission
Brustkrebsforschung
Krebsforschung.net
Traumaforschung
Lebenskompetenzforschung
Psychotherapieforschung
Gehirnforschung.info
Gesundheitsforschung.info